Manfred Schubert (Bearbeitung): Suspiro de Boabdil (Noche Granadina)


Manfred Schubert (Bearbeitung): Suspiro de Boabdil (Noche Granadina)

9,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand




Manfred Schubert (Bearbeitung): Suspiro de Boabdil (Noche Granadina)

 

Im Jahre 1483 kam es zur Übernahme Granadas aus maurischer Herrschaft durch das Königspaar Ferdinand und Isabella.


Boabdil - der letzte nasridische Herrscher von Granada - hatte auf eine militärische Auseinandersetzung verzichtet; so blieben Stadt und Bewohner unversehrt.

Boabdil verließ die "Alhambra" - die prachtvolle Residenz der Nasridenmonarchen - durch die Königspforte "Puerta de siete suelos" und ließ diese für immer verschließen.

Während seiner Flucht durch die Berge verharrte Boabdil noch einmal auf einer Anhöhe, blickte zurück auf Granada und seufzte tief.

Flamenco-Gitarrenmusik. Der Rhythmus der Granadina ist der des Fandango, die Mediagranadina (halbe Granadina) ist dagegen rhythmisch völlig frei; die Taktstriche dienen lediglich der besseren Lesbarkeit.

Seither spricht man vom "Seufzer des Mauren".

Weitere Produktinformationen

Komponist / Autor Trad.
Bearbeitung von Manfred Schubert
Herausgeber Musikverlag*Hans Jürgen Eckmeier
ISBN 978-3-933172-40-2
ISMN M-700132-40-8
Schwierigkeit
  • Mittelstufe / Medium

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Gedruckt
Gedruckt
Gedruckt
Gedruckt
Gedruckt
Gedruckt
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Gitarre, Gitarren-Noten für Schüler, Musikverlag*Hans Jürgen Eckmeier