Joseph Pranzer: Trio Nr. 4 für 2 C-Klarinetten und Fagott


Joseph Pranzer: Trio Nr. 4 für 2 C-Klarinetten und Fagott

14,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand




Joseph Pranzer

Über das Leben von Joseph Pranzer ist kaum etwas bekannt. Gesichert ist, dass er tatsächlich gelebt hat und kein Pseudonym darstellt. Pranzer nennt sich selber Schüler von Joseph Haydn, ein Verhältnis, welches heute zwar nur schwer zu verifizieren ist, dafür aber ein Anhaltspunkt für das zeitliche wie stilistische Umfeld seiner Kompositionen gibt. Die Behandlung der Klarinette und ihre figurative Virtuosität ließe auch eine Nähe zu Ignaz Pleyel (1782-1850) vermuten, der seinerseits erwiesenermaßen Schüler von Haydn war. Pranzers Spuren führen, parallel zu Pleyel, von Wien nach Paris, wo er noch einige Werke vor allem für Flöte bzw. Klarinette veröffentlich hat, leider sind weder genaue Lebensdaten noch Details seiner Vita bekannt. Das vorliegende Trio Nr. 4 ist im Original wie hier veröffentlicht für zwei B-Klarinetten und Fagott.

Es war jedoch im frühen 19. Jhd. durchaus nicht ungewöhnlich kammermusikalische Werke für andere Instrumente zu übernehmen – so bietet sich hier die Fassung mit Bassetthorn anstelle des Fagottes an. Aus klanglichen wie tonartlichen Gründen ist die Bassetthornstimme so transponiert, das zwei C-Klarinetten erforderlich sind. Die Besetzung durch drei Klarinetten erfolgt natürlich in gleicher Stimmung.

Bernhard Kösling

Weitere Produktinformationen

Komponist / Autor Joseph Pranzer
Bearbeitung von Bernhard Kösling
Herausgeber Musikverlag*Hans Jürgen Eckmeier
ISBN 978-3-933172-84-6
ISMN M-700132-84-2
Schwierigkeit
  • Fortgeschritten / Intermediate learner
  • Anspruchsvoll / Ambitious

Zu diesem Produkt empfehlen wir

MIDI-DATEI. Zum Anhören und Mitspielen.
PDF-Datei. Zum Ausdrucken und Lesen.
Gedruckt
Gedruckt
Gedruckt
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Klarinetten- und Saxophon-Literatur, Trios, Bassetthorn / Klarinette und Bassetthorn, Musikverlag*Hans Jürgen Eckmeier